Runes of Magic
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Neueste Themen
» Waffenschmied Steelbone
Mo Jan 02, 2012 10:36 pm von steelbone

» ZF Clear Teil 1
Do Jan 13, 2011 6:17 am von Kiriaki

» RÜSTSCHMIED LV60 LILA SETTEILE
Fr Dez 31, 2010 12:21 pm von Moonwolf

» Arena von Warnorken
So Dez 26, 2010 1:14 am von Kiriaki

» Welche Beruf meistern?
Mi Dez 15, 2010 10:04 am von Quvadis

» ENTZAUBERN - FERTIGUNGSRUNEN SELBER HERSTELLEN
Di Nov 02, 2010 9:21 pm von Kiriaki

» BERUF RÜSTUNGSSCHMIED
Mo Nov 01, 2010 12:14 pm von Moonwolf

» Die Nacht der Welt Bosse
So Okt 24, 2010 11:38 pm von Kiriaki

» HDO Clear am Freitag
So Sep 26, 2010 1:40 am von Kiriaki

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Forum
Partner
free forum

Teilen | 
 

 ZF Clear Teil 1

Nach unten 
AutorNachricht
Kiriaki
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 157
Anmeldedatum : 20.05.10

BeitragThema: ZF Clear Teil 1   Do Jan 13, 2011 6:17 am

Zuhidon – Feste Clear.
Es war eigentlich ein Tag wie jeder andere. Die Gilde wusste nicht was Sie tun sollte.
Einfach weiter vor sich hinspielen und den Abend ruhig angehen lassen,
oder weit in die Tiefen des Vulkans reisen in die Instanz Zuhidon Feste, inmitten heißer
glühender Lava um den Boten des großen Sirloths zu bekämpfen.

Das war natürlich für Red,Moon,Einher,Lady,Tuckai,Hate,Pala,Eumir,Kiri,Amorya
unserer Gilde zu verlockend das Sie das Angebot nicht ausschlagen konnten.
Jedoch wusste Sie nicht was Sie erwartete sonst hätten Sie die Reise wohl nie angetreten.

Nachdem die Gruppen zusammengestellt waren machten wir uns auf die Reise.
Der Vulkan war eine trostlose Landschaft, kahl, alles war verbrannt, Asche viel vereinzelt vom Himmel, es war sehr heiß.
Schweiß tropfte von unserer Stirn und verdampfte sofort wieder auf dem Boden. Unsere Füße
brannten von der Hitze und das flimmern der heißen Luft machte es uns unmöglich unsere Gruppe und vereinzelte Spieler zu sehen.
Dort angekommen in der großen Naga-Akropolis die mächtiger war als wir es je gedachte hätten standen wir auch schon vor dem Eingang der großen Instanz Zuhidon Feste.

Nachdem wir den Eingang passiert hatten ging es auch gleich los. Naga für Naga, kämpften wir uns in die Zuhidon Bibliothek, dort überraschten wir die Zuhidon Forscher und entreisten Ihnen
die Kleidung, was für unser weiterkommen eine entscheidende Rolle spielte.

Hatbreeder hat sich daraufhin die Kleidung übergeworfen
und im nächsten raum das Mokusbestien Labor einen Zuhidon angesprochen.

Glücklicherweise konnte der Zuhidon durch das flimmern der Luft
nicht erkennen das er keiner von Ihnen war, die Angst die Hatbreeder
im Gesicht hatte konnte er wohl auch nicht sehen und riechen
und hatte daraufhin eine kleine Flasche ausgehändigt,
gefüllt mit einer schnelle entzündbaren Flüssigkeit.

Im nächten Raum standen wir auch schon vor einer großen Riesenspinne,
der erste Boss der Zuhidon Fest auch genannt Charionys.

Charionys hatte eine lila bläulich leuchtende Farbe , und der Körper
dieser Riesenspinne hatte eine menschliche Frauengestallt überzogen mit winzigen
Haaren einer Spinne. Schrecklich und furchterregend stand Sie vor uns.

Red und Moon stürmten drauf los
ohne zu wissen was Sie erwartete alle anderen folgten Ihnen.
Die Riesenspinne Charionys blieb ganz ruhig und konnte sich nicht mehr bewegen,
2 Mokusbestien wurden herbeigerufen jedoch der großen Kraft
unserer 10 besten Leuten konnten Sie nicht standhalten und ging sehr schnell down.
Der erste Boss Charionys wurde von unserer Gilde erfolgreich besiegt.

Der weitere Weg tiefer und immer tiefer in die Instanz stellte uns vor neuen Herausforderungen.
Plötzlich ein kleines Leuchten in der Luft und wir wurden von Feuerbällen angegriffen.
Jedoch woher, einer nach dem anderen wurde verwundet
die Priester heilten die Wunden und wir konnten den Gegner nicht ausmachen, was war das.
Da wussten wir warum wir die Brandflasche von dem Zuhidon bekommen haben.

Hate packte die Flasche aus und warf sie auf den Boden, sie zerbrach auf dem harten Boden und entzündete eine riesen Fläche voll mit Feuer.

Plötzlich sahen wir eine weibliche Zuhidon Assassine
die in den Flammen erschien von Ihr aus kam der
böse Angriff aus dem Hinterhalt
der uns allen fast das Leben gekostet hätte.
Ihre Tarnung war aufgeflogen und somit auch Ihr Schicksal besiegelt .
Wir 10 schlugen die schöne Assassine in Ihrem grünen Gewand zu Boden.

Auf dem weiteren Weg konnte Redhand nicht mehr weitermachen.
Er hatte die Gruppe plötzlich verlassen, vermutlich war es doch zu viel für Ihn.
Vielleicht war der Druck die Verantwortung und die heiße glühende Hitze zu viel des guten.

Von hier an mussten wir also nur noch mit 9 Leuten weiter , würden wir es schaffen.
Mob für Mob kämpften wir uns durch zum zweiten Boss.

Fürstin Hansis eine Schlangenartige gestallt in einem großen Raum mit 6 Toren links und rechts.
Sie stand in der Mitte des Raumes und wartet auf uns.

Wir versammelten uns kurz vor ihr und legten eine 2 minütige Manapause ein.
Um unsere Wunden zu verbinden und uns von der Hitze etwas zu erholen.

Danach ging es los diesmal blieb uns nur noch Moon als Main-Tank würde das reichen.
Wir wussten es nicht, nachdem wir die großen Stufen der Treppe runtergegangen sind lähmte
uns die Fürstin Hansis mit Ihrem Gift.

Alle unserer 9 starken Leuten standen regungslos da, kurz darauf war es still in dem Raum.
Fürstin Hansis sprach einen Zauber aus, einer der 6 Tore öffnete sich.

Wir kamen uns vor wie Gladiatoren gefangen im Raum was mag wohl aus diesem Tor kommen.
Eigentlich hatten wir uns auf den Kampf mit der Fürstin Hansis eingestellt.
Und jetzt fühlten wir uns wie Mäuse in einem Schlangenkäfig.

Aus diesem Tor kam Lebensdieb dieser hässliche Wurm mit dem wir uns schon in der Ursprung Ini abkämpfen mussten. Glücklicherweise war unser Tank sofort zu stelle und hat diesen Wurm gestoppt. Da wir schon wussten wie wir diesen Kampf gewinnen war die Sache schnell erledigt.

Ein weiteres Tor öffnete sich plötzlich kam Geba auf uns zu. Geba aus dem Herz des Ozeans mit seinem fürchterlichen Flächenschaden und dem Gestank von verdorbenem Fisch.
Versuchte er uns in die Hölle zu schicken. Jedoch hatte Geba auch keine Chance.

Noch ein Tor öffnete sich, wie viele Gegner erwarteten uns noch ?
Ancalon die böse Hexe aus Verlassene Abtei kam heraus.
Diese stellte für uns 9 Leuten kein großes Problem dar und Sie war schnell down.

Nun griff die Fürstin Hansis in den Kampf ein Sie wusste das wir nicht mehr zu stoppen waren zu viel
Adrenalin im Blut hatte Sich bei uns angesammelt.
Langsam metzelten wir die Fürstin Hansis nieder. Hansis versuchte noch weiter Schlangen zur Hilfe herbeizurufen jedoch ohne Erfolg.
Wie ein Seidenstoff im Wind viel die Fürstin zu Boden und lag vor unseren Füßen.
Nun war es geschafft der zweite Boss besiegt und die Hälfte der INI Zuhidon Feste überstanden.

Teil 1 dieser Unglaublichen Geschichte ist jetzt vorbei Fortsetzung folgt.

Liebe Grüße
Kiri
flower


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
ZF Clear Teil 1
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Pictyion :: Zonen :: Instanzen :: Zurhidon-Festung-
Gehe zu: